Unser Können ist ihre Sicherheit! Andere Laufen raus, wir rennen rein um zu retten!!!

Leistungsbewerbe

LEISTUNGSBEWERBE

2011 Int Bewerb in Bayern Standner Wolfgang, Standner Gerold, Kandutsch Alexander, Dziersan Klaus, Schnabl Andreas, Lex Hannes, Copetti Sebastian, Erat Andreas, Jörg Patrick, und Steindorfer Alois, Schnabl Valentin, Schnabl Daniel, Koller Anita,
2011 Bronze A  
2010    
2009    
2008  Bronze A  
2008 Bundesmeisterschft WIEN Standner Wolfgang, Schnabl Valentin jun, Mörtl Wilfried, Dziersan Klaus, Scheliessnig Lukas, Brenndörfer Roman, Copetti Sebastian, Erat Andreas, Siedler Stefan und Koch Maria, Steindorfer Alois, Steindorfer Maria, Standner Monika, Komann Lydia, Denk Christl, Siedler Helmut, Siedler Albert, Schönberg Sandra, Schnabl Daniel, Kolm Andreas, Koller Anita, Koch Hubert, Erat Martina, Erat Dietmar, Erat Diana, Brenndörfer Stefi, Brenndörfer Peter, Bernhard Markus
2008 Landesmeisterschaft Kärnten-Rinkenberg Standner Wolfgang, Schnabl Valentin jun, Mörtl Wilfried, Dziersan Klaus, Scheliessnig Lukas, Brenndörfer Roman, Copetti Sebastian, Erat Andreas, Siedler Stefan 
2008 Landesmeisterschaft Tirol -Längenfeld Standner Wolfgang, Schnabl Valentin jun, Mörtl Wilfried, Dziersan Klaus, Scheliessnig Lukas, Brenndörfer Roman, Copetti Sebastian, Erat Andreas, Siedler Stefan 
2008 Landesmeisterschaft Burgenland Standner Wolfgang, Schnabl Valentin jun, Mörtl Wilfried, Dziersan Klaus, Scheliessnig Lukas, Brenndörfer Roman, Copetti Sebastian, Erat Andreas, Siedler Stefan 
2008 Landesmeisterschaft Salzburg - Maria Pfarr Standner Wolfgang, Schnabl Valentin jun, Mörtl Wilfried, Dziersan Klaus, Scheliessnig Lukas, Brenndörfer Roman, Copetti Sebastian, Erat Andreas, Siedler Stefan 
2008 Landesmeisterschaft Steiermark - Fohnsdorf Standner Wolfgang, Schnabl Valentin jun, Mörtl Wilfried, Dziersan Klaus, Scheliessnig Lukas, Brenndörfer Roman, Copetti Sebastian, Erat Andreas, Siedler Stefan 
2007    
2006    
2005  Bronze A  
2005 Bundesmeisterschaft Innsbruck  
2005 Landesmeisterschaft  
2005 Landesmeisterschaft  
2004    
2003    
2002 Stufe 4  
2001 Stufe 3  
2000 Stufe 2  
1999 Stufe 1  
1999 Stugfe 3S Abschnittsmeister
1998 Stufe 4  
1997 Stufe 1  
1996 Stufe 3  
1995 Stufe 3 Abschnittsmeiser
1994 Stufe 2 Abschnittsmeister
1993 Stufe 1 zwei Gruppen
1992 Stufe  
1991 Stufe 4  
1991 Stufe 1 Abschnittsmeister
1990 Stufe 1 Abschnittsmeister
1989 Stufe 4  
1988 Stufe 3 Âbschnittsmeister
1988 Stufe 3  
1987 Stufe 4  
1987 Stufe 2  
1986 Stufe 1  
1986 Stufe 1  
1985 Stufe 3  
1982 Stufe 3  
1981 Stufe 2  
1980 Stufe 1  
1979 Stufe 4  
1978 Stufe 3  
1977 Stufe 2  
1977 Stufe 4  
1973 Stufe 4  
1972 Stufe 3  
1971 Stufe 3 Abschnittsmeister
1969 Stufe 2  
1968 Stufe 1  
1963 Stufe 2  
1962 Stufe 1 Erat Emil
1954 Stufe 2 Erat Emil
1949 Stufe 1 Erat Emil,
     

 

Feuerwehr Thörl-Maglern bei den Bundesmeisterschaften 2008 in WIEN

Nach ca 3 Jahren Pause gelang es HBI Wolfgang STANDNER 2007 wieder eine aktive Wettkampfgruppe zusammenzustellen.

Im Jahre 2003 nahm die FF Thörl-Maglern mit einer Gruppe bei der Bundesmeisterschaft in Innsbruck, bei mehreren Landesmeisterschaften in anderen Bundesländern und auch bei den Bewerben in Kärnten teil.

Wegen der damaligen guten Ergebnisse und der rechtzeitigen Anmeldung beim Kärntner Landesfeuerwehrverbandes konnte die Wettkampfgruppe nominiert werden. Grundbedingung war die Teilnahme an mindestens zwei Landesmeisterschaften in einem anderen Bundesland mit einer Punkteanzahl von mindestens 390.  Die 390 Punkte sind eine hohe Latte, die nicht leicht zu schaffen war. Aufgrund des langen Trainings in den Wintermonaten schaffte es die Wettkampfgruppe auf Anhieb bei den ersten beiden Teilnahmen.

Die Landesbewerbe fanden statt in:

Kärnten/Rinkenberg 17.05.2008, Tirol/Längenfeld 31.05.2008, Salzburg/Maria Pfarr 07.06.2008, Steiermark/Fohnsdorf 21.06.2008, Niederösterreich/Amstetten 27.06.2008, Oberösterereich/Freistas 04.07.2008, Burgenland 28.06.2008, Vorarlberg 05.07.2008

Die Mitglieder der Gruppe waren:

Brenndörfer Roman, Copetti Sebastian, Dziersan Klaus, Erat Andreas, Mörtl Wilfried, Scheliesnig Lukas, Schnabl Valentin,

Siedler Stefan und  Standner Wolfgang.

Trotz des intensiven Trainings für die Bundesmeisterschaft wollte die Gruppe beim Kärntnerbewerb in Faak am See ebenfalls antreten. Innerhalb einer Woche musste die Gruppe vom bundeseinheitlichen ins „Kärntner System“ umgeschult werden.  Sie erreichte trotz des kurzen Trainings den 19 Platz

Um die Kosten für die Bewerbe, im Besonderen für die Bundesmeisterschaft in Wien nicht dem einzelnen Wettkämpfer (die meisten sind Schüler) auferlegen zu müssen, veranstaltete die Wettkampfgruppe am

Samstag den 09. August 2008 beim Feuerwehrhaus in Thörl-Maglern einen Dämmerschoppen,

der von der Bevölkerung sehr stark besucht war. Diesbezüglich ein Danke an alle Unterstützer.

Im Zeitraum vom 12.09. bis 14.09.2008 war es dann soweit. Als eine von 350 Gruppen nahm die Thörl-Maglerner Gruppe den Wettkampf in Angriff. Bis zur Siebenundzwanzigsten Sekunde war das 1 Angriffsrohr in einer Spitzenzeit um die ersten 5 Plätze. Leider fuchste es bei der Saugschlauchkupplung. Diese lies sich nach dem nicht korrekten Kupplungsvorgang nicht gleich öffnen, wodurch  eine Treffzeit von 51 sec erreicht wurde. Eine sehr gute Zeit, aber leider für die Spitzenplätze nicht mehr geeignet. Trotzdem waren die Teilnehmer über die Teilnahme, nach so einer langen und harten Trainingszeit, sehr glücklich und zufrieden. Dies wurde anschließend auch bis in die späten Morgenstunden im Prater und den umliegenden Lokalen gefeiert.

 

Die Siegerehrung fand am Sonntag vor dem Wiener Rathaus statt. Für den Aufmarsch wurde der Ring gesperrt, wo die Aufstellung und im Anschluss die Parade mit zahlreichen Fahrzeugen stattfand.

Ein besonderes Lob und Danke an die Mitglieder der Wettkampfgruppe, dass sie in kameradschaftlicher und sportlicher Weise diesen Zusammenhalt hatten und auch noch haben für die nächsten Bewerbe. 

Am Ende des Berichtes noch ein besonderer  Dank  für die moralische Unterstützung an die Schlachtenbummler bei den Landesmeisterschaften, an Dietmar ERAT und Rainhard NAMAR (kam extra mit seinem Motorrad nach Tirol, um die Gruppe anzufeuern), und der tatkräftigen Unterstützung der Fangruppe in Wien:

In Wien nahmen als Schlachtenbummler teil:

Bernhard Markus, Brenndörfer Peter, Brenndöfer Stefi, Denk Christl, Erat Diana, Erat Dietmar, Erat Martina, Koch Hubert, Koch Maria, Koller Anita, Kolm Andreas, Komann Lydia, Schnabl Daniel, Schönberg Sandra, Siedler Albert, Siedler Helmut, Standner Monika, Steindorfer Alois, Steindorfer Maria

Weiters ein Dank an die  Sponsoren: Firma Linde Reisen, für das kostenlose zur Verfügungstellen der Omnibusse für alle Landesbewerbe;

Marktgemeinde Arnoldstein für das Sonderbudget; Getränkefachmarkt Bierlöwe für die Getränke, und dem Gemeindevorstand der Marktgemeinde Arnoldstein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meist gelesen

Sonntag, 16. Dezember 2018

Design by: LernVid.com