Unser Können ist ihre Sicherheit! Andere Laufen raus, wir rennen rein um zu retten!!!

Sirenensignale

 

SIRENENPROBE

 

Neben dem Signal "Sirenenprobe" (Jeden Samstag um 12:00 Uhr) gibt es drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich. Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächendeckende Sirenenwarnung.  

 

Richtiges Verhalten im Ernstfall  

  

Die Signale können derzeit über 7.400 Feuerwehrsirenen abgestrahlt werden. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres, von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer oder den Bezirkswarnzentralen erfolgen.  

 

WARNUNG (du mußt anklicken)

Bei Ertönen des Signales "Warnung" wird die Bevölkerung aufgefordert, das Radio (Lokalsender des ORF) einzuschalten. Hier werden Informationen über eine herannahende Gefahr ausgestrahlt.

ALARM (du mußt anklicken)

Das Signal "Alarm" wird bei einer bestehenden akuten Gefahr abgestrahlt.

 

ENTWARNUNG (du mußt anklicken)

Die Entwarnung wird bei Ende der Gefahr gegeben. Den Anordnungen der Behörden ist Folge zu leisten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über eigens eingerichtete Informationstelefone, Abruffaxe oder über das Internet.

 

Schlussendlich bleibt uns nichts anderes übrig, als zu hoffen das wir niemals im Ernstfall auf dieses System zurückgreifen müssen. Aber falls doch, so wissen wir wenigstens, dass wir sehr gut vorbereitet sind!

 

 

Meist gelesen

Dienstag, 19. Juni 2018

Design by: LernVid.com