Unser Können ist ihre Sicherheit! Andere Laufen raus, wir rennen rein um zu retten!!!

RECHT Zulassungsschein PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 18. März 2013 um 09:55 Uhr

 

Zulassungsschein - Felddefinition:

Code Bezeichnung Visuell Chip
A Kennzeichen X X
  Seriennummer X X
A.2 DVR Nr   X
A.3 Geburtsdatum/Firmenbuchnummer   X
A.4 Verwendungsbestimmung X X
A.5 Genehmigungsgrundlage   X
A.6 Datum der Genehmigung   X
A.7 Nationaler Code X X
A.8 Aufbau   X
A.10 Hchste zulässige Nutzlast (kg) X X
A.12 Höchste zulässige Stützlast X X
A.13 Räder, Bereifung   X
A.16 Begutachtungsplakette   X
A.17 Auflagen   X
A.18 Behördliche Eintragungen   X
A.19 Amerkung   X
A.20 Anlage zur Zulassungsbescheinigung   X
A.23 Vermerke X X
B  Datum der Erstzulassung des Fahrzeuges  X X
C.1.1  Name oder Firmenname  X X
C.1.2  Vorname  X X
C.1.3  Anschrift  X X
C.4  Antragsteller  X X
   Name der zust. Behörde u Zulassungsstellnummer  X X
D.1  Marke  X X
D.2  Typ/Variante/Version  X X
D.3  Handelsbezeichnung  X X
E  Fahrzeug-Identifizierungsnummer  X X
F.1  Technisch zulässiges Gesamtmasse  X X
F.2  Höchstes zulässiges Gesamtgewicht X X
G  Eigengewicht  X X
H  Gültigkeitsdauer, falls nicht unbegrenzt  X X
I  Datum der Zulassung  X X
J  Fahrzeugklasse/Fahrzeugart  X X
K  Genehmigungsnummer  X X
N.1  Höchste zulässige Achsenlast - Achse 1 (kg)  X X
N.2   Höchste zulässige Achsenlast - Achse 2 (kg)  X X
N.3   Höchste zulässige Achsenlast - Achse 3 (kg)  X X
N.4   Höchste zulässige Achsenlast - Achse 4 (kg)  X X
O.1  Höchste zulässige Anhängelast, gebremst (kg)  X X
O.1  Höchste zulässige Anhängelast , ungebremst (kg)  X X
P.1  Hubraum (cm3)  X X
P.2  Nennleistung (kW)  X X
P.3  Antriebsart  X X
P.4  Drehzahl (in min-1)   X
P.5  Motortyp  X X
Q  Leistung/Gewicht (kW/kg)  X X
R  Farbe des Fahrzeuges   X
S.1  Sitzplätze, einschließlich Fahrersitz  X X
S.2  Stehplätze  X X
T  Höchstgeschwindigkeit (km/h)  X X
U.1  Standgeräusczh (in Db(A))  X X
U.2  Drehzal (in min-1)  X X
U.3  Fahrgeräusch (in dB(A))   X
V.1  CO (in g/km oder g/kWh)   X
V.2  HC (in g/km oder G/kWh)   X
V.3  NO (in g/km oder g/kWh)   X
V.4  HC - NOx (in g/km)   X
V.5  Partikelausstoß bei Dieselmotoren (in g/km oder g/kWh)   X
V.6  Korrigierter Absorptionskoeffizient bei Dieselmotoren (in m-1)   X
V.7  CO2 (in g/km oder g/kWh)   X
V.8  Kraftstoffverbrauch gesamt (in l/100km)   X
V.9  Abgasverhalten nach/Stufe  X X
  Name des Mitgliedstaates, der Teil 1 ausstellt X X

 

Zulassungsschein - Codes:

01 zu keiner besonderen Verwendung bestimmt
10 zur Verwendung im Rahmen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes bestimmt
19 zur Verwendung für den Werkverkehr bestimmt
20 zur Verwendung für die gewerbsmäßige Beförderung bestimmt
21 zur Verwendung für die entgeltliche Personenbeförderung bestimmt
22 zur Verwendung für die gewerbsmäßige Vermietung ohne Beistellung eines Lenkers gemäß § 103 Abs  lit c Ziff 22 der GewO 1973 bestimmt
23 zur Verwendung bei Spediteuren bestimmt
24 zur Beförderung von gefährlichen Gütern bestimmt
26 zur Verwndung von Möbeltranporten bestimmt (§106 Abs 8)
27 zur Verwendung als Schulfahrzeug gemäß § 112 Abs 3 bestimmt
30 zur Verwendung im Beriech des Straßendienstes gemäß § 27 Abs 1 StVO 1960 bestimmt
31 ausschließlich oder vorwiegend zur Verwendung für Arbeiten des Straßendienstes auf beleuchteten Straßen bestimmt
40 zur Verwendung für den Pannenhilfsdienst bestimmt
50 zur Verwendung für Diplomaten bestimmt
51 zur Verwendung für Konsuln bestimmt
60 ausschließlich oder vorwiegend zur Verwendung für den öffentlichen Hilfsdienst bestimmt
61 zur Verwendung im Bereich der Post- und Telegraphenverwaltung bestimmt
62 zur Verwendung für den Rettungsdienst einer Gebietskörperschaft oder der Österreichischen Gesellschaft vom Roten Kreuz bestimmt
63 ausschließlich oder vorwiegend für die Feuerwehr bestimmt
64 ausschließlich oder vorwiegend für den privaten Rettungsdienst bestimmt
65 zur Vewendung im Bereich der Österreichischen Bundesbahnen bestimmt
70 zur Verwendung im Bereich der Zollwache bestimmt
71 zur Verwendung im Bereich der Steuerfahndung bestimmt
72 zur Verwendung im Bereich des öffentlichen Sicherheitsdienstes bestimmt
74 zur Verwendung im Berich der Bergrettung bestimmt
80 zur Verwendung für Fahrten des Bundespräsidenten bei feierlichen Anlässen bestimmt
81 zur Verwendung für Staatsfunktionäre bestimmt
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. März 2013 um 13:10 Uhr
 

Meist gelesen

Montag, 23. Juli 2018

Design by: LernVid.com