Unser Können ist ihre Sicherheit! Andere Laufen raus, wir rennen rein um zu retten!!!

RECHT = Traktor mit Anhänger
Geschrieben von: MEX   

 

Nicht zum Verkehr zugelassene Anhänger mit 10 km/h Höchstgeschwindigkeit

Das Gesamtgewicht darf bei Anhängern OHNE BREMSANLAGE, wenn das Zugfahrzeug mit einer Zweiradbremsanlage (Hinterradbremse) ausgerüstet ist  das ZWEIFACHE Eigengewicht des Zugfahrzeuges nicht überschreiten = ABER max 6.000 kg.

Das Gesamtgewicht darf bei Anhängern OHNE BREMSANLAGE, wenn das Zugfahrzeug mit einer Allradbresmanlage ausgerüstet ist  das DREIFAHCHE Eigengewicht des Zugfahrzeuges nicht überschreiten = ABER max 6.000 kg.

Das Gesamtgewicht darf bei Anhängern MIT BREMSANLAGE, das VIERFACHE Eigengewicht des Zugfahrzeuges nicht überschreiten.

Das Gesamtgewicht darf bei Anhängern MIT AUFLAUFBREMSANLAGE, das ZWEIFACHE Eigengewicht des Zugfahrzeuges nicht überschreiten.

Beim Ziehen eines Zentralachs- oder Starrdeichselanhängers muss die Vorderachslast der zugmaschinge noch mindestens ein Fünftel des Eigengewichtes (20%) der Zugmaschine betragen.

Ungebremste Anhänger dürfen nur alleine gezogen werden.

BILDER FOLGEN
Max zulässige Abmessungen

Breite: 2,55m

Höhe: 4,00 m

Länge 12,00m bei KFZ

Länge: 18,75m bei KFZ-Zügen

Max zulässige Anhänger-Gesamtgewichte
Einachsanhänger: 10.000 kg                                                                            ausgenommen Starrdeichselanhänger
Zweiachsanhänger: 18.000 kg                                                                               ausgenommen Sattelanhänger und Starrdeichselanhänger
Anhänger mit mehr als 2 Achsen: 24.000 kg                                                           ausgenommen Sattelanhänger und Starrdeichselanhänger
ALS EINE ACHSE GELTEN AUCH ZWEI ACHSEN MIT EINEM RADABSTAND BIS ZU  1 METER
Achslast max 10.000 kg = Antriebsachs jedoch 11.500 kg

SUMME der Achslasten:

Achsabstand 1,0 bis 1,0 : 11.000 kg

Achsabstand 1,0 bis 1,3;  16.000 kg

Achsabstand 1,3 bis 1,8:  18.000 kg

Achsabstand 1,8 bis ????: 20.000 kg

Nicht zum Verkehr zugelassene Anhänger
Bei Anhängern ohne Bremsanlage und Zugfahrzeuge mit Zweiradbremsanlage das ZWEIFACHE EG des Zugfahrzeuges - jedoch max 6.000 kg
Bei Anhängern ohne Bremsanlage und Zugfahrzeuge mit Allradbremsanlage das DREIFACHE EG des Zugfahrzeuges - jedoch max 6.000 kg
Bei Anhängern mit Bremsanlage egal welche Bremsanlage beim Zugfahrzeuge das VIERFACHE EG des Zugfahrzeuges

Bei Anhängern mit Auflaufbremsanlage über 3.000 kg GG des Zugfahrzeuges das ZWEIFACHE EG des Zugfahrzeuges

Bei nicht zum Verkehr zugelassenen Zweiachs-Anhängern mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 25 km/h darf das GG max 18.000kg betragen = auch bei den zjm Verkehr zugelassenen Zweiachsanhängern
UNGEBREMSTE ANHÄNGER DÜRFEN NUR ALLEINE GEZOGEN WERDEN:
Ziehen von 2 Anhängern
Es müssen bei beiden Anhängern Bremsen montiert sein.
Einachsanhänger darf nur unmittelbar an die Zugmaschine gekoppelt werden.

GG des Zuges darf 40.000 kg nicht übersteigen

Achslast bei 1 Achse 10.000 kg und bei 2 Achsen 18.000 kg

Das GG des 2.Anhängers darf nicht höher sein als das GG des 1.Anhängers
Wird ein 10km Anhänger mitgeführt, darf nur 10 km/h gefahren werden.
WIRTSCHAFTSFUHREN
Als Wirtschaftsfuhre gilt die Beförderung von LOSEM Schilf, Stroh und Heu im Rahmen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes im örtlichen Bereich (z.B: auch Lagerhaus und Bahnstation). Es darf nur ungepresstes Gut seitlilch über den Rand des Anhängers hinaus geladen werden. Die max. erlaubte Fahrgeschwindigkeit beträgt je nach Anhägner bis zu 25 km/h. Weites gelten folgende Höchstmaße: Breite 3,5m Länge 12m, Höhe 4m
Überbreiter Transport
Der überbreite Transport von Gütrn auf Anhängern kann auch in gepresstem Zustand 20 cm auf jeder Seite über die Bordwand hinausragen, jedoch die Höchstbreite von 2,55 , darf nicht überragt werden. Max Höhe 4,0m Ladfläche max 90cm vom Boden.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Februar 2013 um 18:31 Uhr
 

Meist gelesen

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Design by: LernVid.com